Modul: Viewport 1

29.01.2019

Lufthansa Aviation Training und 3spin mit E-Learning-Award 2019 ausgezeichnet


  • Kooperation von Lufthansa Aviation Training und 3spin ist Sieger in der Kategorie Virtual Reality
  • Richtungsweisendes VR-Konzept ermöglicht orts- und zeitunabhängiges immersives Training
  • Wissenschaftliche Evaluierung durch Psychologen der TU Berlin belegt positiven Trainingseffekt

Lufthansa Aviation Training (LAT) und der Virtual- und Augmented Reality-Spezialist 3spin erhalten die begehrte Auszeichnung für das beste eLearning-Tool 2019 in der Kategorie Virtual Reality. Verliehen wird der Award durch eine unabhängige Jury des Branchenmagazins „eLearning Journal“ im Rahmen der Bildungsmesse didacta im Februar 2019. Durch ein VR-Trainingsmodul erleben angehende Piloten an der LAT-Flugschule European Flight Academy (EFA) die Route und geographischen Besonderheiten bereits vor ihrem ersten Überland-flug hautnah und immersiv. Eine Untersuchung an der Technischen Universität Berlin belegt die positiven Effekte und hohe Effizienz des Trainings.

 Das von Lufthansa Aviation Training und 3spin gemeinsam entwickelte Trainingsmo-dul „Visual Flight Rules (VFR)“ erlaubt Flugschülern, die Luftraumstruktur und das Erkennen von Landmarken aus der Luft vor ihrem ersten Überlandflug in einer VR-Umgebung interaktiv zu erleben und zu trainieren. Mithilfe einer von der Firma Samsung entwickelten und zur Verfügung gestellten Virtual Reality-Brille verfol-gen die angehenden Piloten zunächst ein virtuelles Briefing, bei dem 360°-Filmaufnahmen mit 3D-animierten Objekten kombiniert werden. Das neuartige Trai-ningsmodul erlaubt den Schülern eine immersive orts- und zeitunabhängige Erfahrung des Luftraums und seiner Struktur. Anschließend findet ein virtueller Flug um den Trainingsflugplatz in Goodyear/USA herum statt, bei dem die Flugschüler Landmarken erkennen und anvisieren müssen.

„Virtual Reality ist für Trainings eine richtungsweisende Technologie, denn sie spricht neben dem semantischen Gedächtnis auch das episodische und das motorische Ge-dächtnis an und prägt sich daher beim Lernenden schneller und nachhaltiger ein“, sagt Thomas Hoger, Co-Inhaber von 3spin.

Begleitet und evaluiert wurde das Projekt von Psychologen der Technischen Universi-tät Berlin. Die Ergebnisse der Untersuchung übertrafen die Erwartungen von Lufthan-sa Aviation Training: Nutzer des VR-Tools erzielten in anschließenden realen Flug-missionen eine rund 15 Prozent bessere Gesamtleistung bei einer gleichzeitigen Senkung des Stresslevels.

„Mit den Ergebnissen der Untersuchung sehen wir uns in unseren Bemühungen um innovative und digitale Unterstützung unserer Ausbildung mehr als bestätigt. Der Einsatz von Virtual Reality ermöglicht es unseren Flugschülern, bereits vor Ihrem ersten Überlandflug, bei dem nach Sicht navigiert werden muss, die Umgebung kennenzulernen und ein Gefühl für den Luftraum zu bekommen“, sagt Udo Link, Leiter des Bereichs eLearning bei Lufthansa Aviation Training.

Die erfolgreiche Implementierung des „Visual Flight Rules“-VR-Trainings in die Pilotenausbildung ist dabei Vorreiter für weitere Entwicklungen auf dem Gebiet Virtual Reality. Lufthansa Aviation Training prüft bereits weitere mögliche Einsatzgebiete in den Bereichen Flugschule, Simulator- sowie Safety- und Servicetraining.

 

Über Lufthansa Aviation Training

Unter der Marke European Flight Academy bündelt Lufthansa Aviation Training sämtliche Flugschulen der Lufthansa Group in Deutschland, der Schweiz und in den USA. Absolventen erfüllen die hohen Standards der Airlines der Lufthansa Group und erhalten exklusiven Zu-gang zu deren internen Stellenmarkt. So sind beste Chancen auf eine Anstellung und auf die umfangreichen Karriereoptionen als Verkehrsflugzeugführer der Lufthansa Group gewähr-leistet.

Die Lufthansa Aviation Training GmbH, Anfang 2017 entstanden aus Lufthansa Flight Trai-ning und Swiss Aviation Training, gehört mit ihrer Kompetenz in der Aus- und Weiterbildung von Cockpit- und Kabinenpersonal an zwölf Ausbildungsstandorten zu den führenden Unter-nehmen im Bereich Flight Training. Zum Kundenportfolio von Lufthansa Aviation Training gehören über 200 national und international renommierte Airlines sowie die Lufthansa Kon-zernfluggesellschaften. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Hallbergmoos bei München und beschäftigt insgesamt rund 1.000 Mitarbeiter.

Weitere Informationen zu Lufthansa Aviation Training unter www.lufthansa-aviation-training.com und zur European Flight Academy unter www.european-flight-academy.com.

Modul: Kontakt (Ansprechpartner)

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage

Ansprechpartner Medien
Dirk Sturny, Leiter Kommunikation

dirk.sturny(at)lat.dlh.de