Ein Dispatcher markiert etwas mit einem roten Textmarker auf einer Flugkarte

Flight Operations Academy

WIR BILDEN NEUE UND BEREITS ERFAHRENE FOO PRAXISNAH AUS UND WEITER

FOO Training

SPEZIALISIERTE AUS- UND WEITERBILDUNG FÜR FLIGHT DISPATCHER

Probleme lösen, schnell die richtigen Entscheidungen treffen, Risiken abwägen, präzise Kommunikation und gutes Teamwork – diese und viele weitere Fähigkeiten zeichnen einen guten Flight Operations Officer (FOO) aus. Vom Operations Control Center (OCC) aus übernimmt ein FOO als Flugdienstberater oder Verkehrsleiter die Flugplanung, Koordination und Unterstützung während der Flugdurchführung. In dieser wichtigen Rolle fungiert sie oder er als enge Verbindung zwischen dem Flugzeug in der Luft und den Bodenverkehrsdiensten, der Flugsicherung sowie zwischen dem Flug- und Bodenpersonal. Dabei liegt der Fokus stets darauf, die Flüge sicher, effizient, kosten- und umweltbewusst sowie pünktlich durchzuführen.

Unsere Flight Operations Academy wurde speziell für die Aus- und Weiterbildung von Flight Operations Officers ins Leben gerufen und ist vom Luftfahr-Bundesamt als nationale Trainingsorganisation für die Flugdienstberaterausbildung zugelassen. Erfahrene FOO und Trainer führen an Ihrem Standort oder in einem unserer Trainingscenter sowohl das gesetzlich vorgeschriebene Basis Training als auch Recurrent und Refresher Trainings durch. Auch individuell auf Ihre Anforderungen zugeschnittene Trainings sind auf Wunsch möglich.

Ziel

Die Trainings haben das Ziel, kompetente Flight Operations Officer auszubilden bzw. bestehende FOO in wichtigen Kernkompetenten weiterzuqualifizieren. Durch realitätsnahe Aufgaben werden typische Problemstellungen im OCC erlernt und essenzielle Fähigkeiten gestärkt.

Ablauf

Das Flight Operations Officer Training besteht aus drei Phasen, wobei die ersten beiden Phasen die 20-wöchige Basisausbildung darstellen. In der optionalen, dritten Phase werden operator- und rollenspezifische Aufgabenstellungen vermittelt. Dabei werden die Teilnehmer über einen Zeitraum von vier bis sechs Wochen praxisnah auf ihre Rolle im OCC vorbereitet.

Alle FOO Trainings beinhalten Präsenzphasen sowie flexibles, ortsunabhängiges Distance Learning mit direkter Remote Unterstützung durch unsere Instruktoren.

Zielgruppe

Unsere Flight Operations Academy richtet sich an Luftfahrtenthusiasten ohne Vorbildung welche sich für eine spannende neue Tätigkeit im Herzen einer Airline interessieren. Auch bereits erfahrenen Mitarbeitern im operativen Airlineumfeld, gern mit schon existierenden Fluglizenzen, sowie Managern, welche ihr OCC praxisnah und zukunftsorientiert schulen und weiterbilden wollen, steht das Training offen.

Inhalt

Im Rahmen der FOO Trainings werden die Teilnehmer für die Aufgaben innerhalb eines Operations Control Centers trainiert und im Anschluss darauf geprüft. Zu den Trainingsinhalten gehören u.a.:

  • Risikoanalyse und -bewertung im täglichen Flugbetrieb, z.B. durch Flugleistung, Nutzlast/ Reichweite, Navigation, Wetter, ATC, Ground Handling, Flugzeugwartung, Crewverfügbarkeit
  • Optimierungsprozesse bei der regelkonformen Ressourcenzuteilung, z.B. Flugzeug und Crew
  • Flugplanungsprozesse, Flugdatenanalyse, Bewertung und Zuordnung von Informationen

Das Basistraining erfüllt selbstverständlich die Anforderungen des Luftfahrt-Bundesamtes. Zudem werden bereits die Empfehlungen des künftigen FOO Competency-Based Training and Assessment Manual der Internationalen Zivilluftfahrtorganisation ICAO (Doc 10106) berücksichtigt.

Kontakt

WIR SIND FÜR SIE DA

Tim Nickel, Head of Flight Operations Academy, Lufthansa Aviation Training GmbH

Tim Nickel

Head of Flight Operations Academy

Unser Portfolio

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN